Die ``Big Marketing Idea`` Strategie

Teil 3

Sicher, aber es gibt noch mehr Faktoren wie zum Beispiel die Lead Typen „Direkter Lead“ und „Indirekter Lead“. Welchen der beiden Lead Typen Sie auswählen hängt von den Faktoren ab: Kennen die Interessenten bereits „Ihr Problem“, die verfügbaren „Lösungen“ auf dem Markt, Sie und Ihre Lösung…

Was ich mit Direkt und Indirekt meine ist: Wann in meiner Präsentation (Anzeige, Webseite, Video etc.) spreche ich über das „Produkt“ selber.

Einem direkten Lead erzähle ich ziemlich schnell über das „Produkt“

Mit einem indirekten Lead rede ich nicht am Anfang über das „Produkt“, sondern eigentlich sehr spät. Meistens erst kurz vor dem eigentlichen Verkauf.

Wenn ich über „Kennen die Interessenten bereits“ rede, dann meine ich damit den „Bekannheitsgrad“ des Produktes (Siehe Bild „Marketing Funnel-Aufbau“).

Um diese Grafik einfacher zu verstehen:

Umso weniger Ihre Interessenten wissen über ihr Problem, die Lösungen auf dem Markt, Ihre Lösung, Ihre Firma, etc… umso mehr müssen Sie indirekt sein im dem Lead (Text).

Umso mehr Ihre Interessenten wissen über ihr Problem, die Lösungen auf dem Markt, Ihre Lösung, Ihre Firma, etc… umso mehr müssen Sie direkt sein in dem Lead (Text).

 

Beispiel:

Der Angebots Lead ist den „Direkten Ansatz“ am nächsten – also die richtige Wahl für alle Interessenten die in die Rubik „Gut bekannt“ fallen.

Und der Story Lead fallt unter „Unbekannt“ – kennt somit das Problem, die Lösung, Sie, Ihre Firma gar nicht.

So, jetzt haben Sie viel gelesen, viele Anzeigen und Lead Texte studiert um eine Big Marketing Idea zu finden, haben diese Vorgestellt und Zustimmung bekommen von allen Seiten, den Lead Typen analysiert und identifiziert und der passenden Idee zugeordnet, den Lead geschrieben gemäß den Vorgaben und Vorlagen…

Puhh. Das war schon mal ein großer Schritt.

Aber wie schreibe ich jetzt den Rest des Lead Textes oder der Webseite?

Eigentlich ist das der einfache Teil, weil Sie nur einem einfachen 5-Schritte Plan folgen müssen, wir nennen es „Fast Copy Writing“.

 

Die „Fast Copy Writing“ Regeln:

  1. Big Marketing Idea
  2. Einwände auflisten
  3. Organisiere Einwände
  4. Sub-Headlines
  5. Rest ausfüllen

 

Schritt 1: Nachdem Sie Ihre Big Marketing Idea mittels des Researchs und der genannten Methodik gefunden haben…

Schritt 2: Schreiben Sie alle möglichen Bedenken Ihrer Interessenten auf…

Schritt 3: Organisieren Sie Ihre Bedenken so das daraus ein guten „Ablauf“ wird…

Schritt 4: Verwandeln Sie die Bedenken in neue – „nutzen-orientierte (Sub-)Überschriften um…

Schritt 5: Füllen Sie den Raum zwischen den Überschriften mit Wörtern…

Und… das war’s.

Mit dieser relativ einfachen Methodik kann wirklich jeder eine Big Marketing Idea finden und wirklich Jeder kann eine passende Webseite, Bilder und Anzeigen gestalten, denn alles geht Hand in Hand. Sogar Videos-Scripte kann man mit dieser Methode erstellen.

Dieser kleine Prozess nimmt Ihnen die Angst vor dem Erstellen einer Webseite, weil Sie für alles einen „Ablauf“ bekommen haben und diesen nur Schritt für Schritt befolgen müssen.

Die Big Marketing Idea führt zur schreiben des Leads (Text). Schon sind die ersten 350-800 Wörter geschrieben. Die Main-Headline, die Sub-Headlines, die Aussage, der Weg ist darin bereits alles beschrieben.

Die Bedenken führen zu Sub-Headlines und einer klaren Struktur der Webseite.

Die Subheadlines führen zu dem „Ausfüllen“ der Webseite mit Text, Bildern und Videos.

Fertig. So einfach kann es sein…

 

Aber halt…

Ich möchte Ihnen noch einen weiteren Marketing Tipp geben, damit Ihre Copy (also Ihre Webseite) noch besser wird….

Und gleichzeitig können Sie sich so selbst kontrollieren und besser werden…

Immer über neue Techniken informiert sein...

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben Sie immer informiert über aktuelle Techniken und Informationen. Außerdem informieren wir Sie immer über Neuigkeiten aus unserem Produkt & Softwarebereich.